Nach dem Aufkommen der 3D-Bilder haben es nun alle TV-Hersteller auf die hohe Bildqualität, mit anderen Worten die 4K-Technologie, abgesehen. Sony geht noch einen Schritt weiter und überrascht mit High Performance-Parametern für noch nie zuvor gesehene Schärfe und spektakuläre Details.

 

Sony will mit seinem ZD9 für unübertroffene Premium 4K-Bildqualität auf dem stark umkämpften Markt der TV-Geräte sorgen. Das neue Flaggschiff des japanischen Herstellers übertrumpft seine Konkurrenten zu allererst mit über 2.000 LED-Leuchten, deren aussergewöhnlich dichte Anordnung (1 Leuchte alle zwei Zentimeter) trotz seiner beeindruckenden Bildschirmgrösse (3 Modelle: 65, 75 und 100 Zoll) am ZD9 für eine beeindruckende Kontrastfähigkeit und selbst bei Gegenlicht für eine optimale Bildqualität sorgt.sony zd9 sur piedMit einem neuen Prozessor (im Vergleich zu seiner Vorgeneration), dem HDR X1 Extreme, sorgt der ZD9 für eine besonders schnelle Bildverarbeitung und einen hohen Kontrastumfang. Unabhängig von der Bildauflösung (SD oder HD) optimiert das System Bildinhalte in Echtzeit, ganz ohne störende Geräusche. Das Endergebnis ist von einzigartiger Schärfe. Sony kann stolz auf sich sein.

sony zd9 hauteur

Der ZD9 kommt mit Blu-Ray und zwei aktiven 3D-Brillen für ein ultimatives Bilderlebnis. Die ZD9-Serie gibt es bereits heute in 65 Zoll für 5.000 Euro und 75 Zoll für 8.000 Euro. Diejenigen, die es auf die beeindruckende 100 Zoll-Ausführung abgesehen haben, müssen noch bis Ende des Jahres zuwarten, um nicht weniger als 70.000 Euro aus der Tasche zu rücken. Das ultimative 4K-Bilderlebnis hat seinen Preis.

Bruno Cravo / © Sony