Sie sind ein leidenschaftlicher Fan der Four Seasons-Luxushotels? Von nun an können Sie in ihrem Privatjet ins Georges V in Paris oder das Ritz in Lissabon weiterreisen. Ein innovatives Konzept, das einen einfachen Zwischenstopp in eine aussergewöhnliche Reise verwandeln kann.

Vue aérienne de langkawi avec le Jet Four Seasons

Die kanadische Luxushotelkette Four Seasons vernachlässigt kein Detail, wenn es darum geht, seinen Gästen einen exquisiten Service zu bieten. Zu ihren 99 auf 41 Standorte verteilten Luxushotels kommt nun der Four Seasons-Jet. In einem edlen Blau und mit dem berühmten Logo des Hauses verziert, wartet die wunderschön renovierte Boeing 757 ebenso mit einem Innenraum, in dem nichts dem Zufall überlassen wurde, auf: angefangen von Ledersitzen, die sich selbstverständlich in Fünfstern-Hotelbetten verwandeln lassen, drei Piloten, 8 Flugbegleitern bis hin zu einem noch nie zuvor gesehenen Service, dem eines persönlichen Assistenten an Bord.

Le Four Seasons en Malaisie

Der Luxus-Privatjet bleibt 52 privilegierten Passagieren vorbehalten. Sei es Sie wollen eine Bildungsreise oder gar eine Weltreise unternehmen, der Four Seasons-Jet hat individuell für Sie ein originelles Angebot thematischer Flugreisen zusammengestellt. Mit ruhigem Gewissen und einem unvergleichlichen Reisekomfort durch die Welt jetten, ist das Motto des « All inclusive »-Pakets von Four Seasons, welches Ihren Flug vom Abflug bis zur Landung (und natürlich Ihrem Aufenthalt in einem Four Seasons-Hotelpalast) zu einem unvergleichbaren Erlebnis machen soll. Eine absolut schicke Art zu reisen, die Ihren Träumen von Luxus freien Lauf lässt. Private Führungen, Eintrittskarten für ein Konzert an der Mailänder Scala, mit dem Four Seasons-Jet wird vieles Unmögliche möglich und bedeutet, sich in den magischen Bann einer Hotelkette ziehen zu lassen, die weit über den Horizont hinaus will.

Der Durchschnittspreis für eine Weltreise an Bord des Four Seasons-Jets: $ 135.000

www.fourseasons.com

Nicole Kranz